Lade...
srarjewo

Sarajewo

by Lie, 29. Juni 2010

Liezel fahren durchs wilde Bosnien nach Sarajewo. Obwohl es hier weniger Ruinen gibt, als in Mostar, scheint der Krieg hier noch praesenter zu sein. Vielleicht liegt das an der sozialistischen „Zuckerbaeckerarchitektur“, die eigentlich jede Stadt in Exjugoslavien verschandelt, aber in Sarajewo besonders? Lie als bekennendem Salonmarxisten faellt es schwer zuzugeben, aber die Kommunisten hatten nix am Hut mit schoenem Bauen. Also warum ist der Krieg hier naeher? Schwer zu sagen. Vielleicht ist es auch der Hauch Weltuntergangsstimmung der an der Starssenecke aufkommt, die sich Herr Princip fuer seinen Anschlag auf Oesterreich-Ungarn ausgesucht hat? Hazel sind sich nicht sicher. Sarajewo ist ein eigenartiger, schoener, haesslicher und schwermuetiger Ort.

Keine Kommentare


Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht

Diese HTML tags können sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>