Lade...
hühner

Wien, Wien, nur Du allein…

by Lie, 16. Dezember 2008

Liezel sind wieder zhaus. Lie sagt: Jedesmal, wenn er aus Deutschland wieder nach Wien kommt, wundert er sich über die Freundlichkeit der Wiener. Und darüber wundern sich dann die Wiener, gell? Ist man doch fast stolz drauf, die Hauptstadt der Grantler und Originale zu sein. Aber es muss mal gesagt werden: Wien, Wien, nur Du allein bist die Stadt in der Liezel wohnen wollen… (Abgesehen von Melbourne und Santa Monica) Und du bist auch die einzige Stadt, in der es diese superwirren Hühnergrills gibt…

Kommentar von Hazel: Jo, die Weanaschdodt is scho schee, aber d’Leit freindlich?!?  Heut in der Bim:

Ein aufmerksamer junger Mann mit Hut hält mir und einem Herrn die Tür zur Straßenbahn auf während diese gerade in der Station vor einer roten Ampel steht. Dreht sich ein Original Wiener Grantler mit vernichtendem Blick zu ihm um und sagt: Ddtrottl!

Und die Damen vom AMS (liebe Piefke: Arbeitsamt) sind anscheinend auf miese Laune, Proloton und professionelle Unfreundlichkeit trainiert.

Also, von mir aus kömma wieda fohrn.

Das war übrigens auch die Empfehlung vom Hausarzt: 5 Monate Antibiotikakur (Malariaprophylaxe), rohes Schweinsgekröse und so Zeugs hat den Verdauungsapparat unbeeindruckt gelassen. Kaum in Wien eingetroffen, rebelliert der Dickdarm bzw., in Lies Worten, klötert die Peristaltik…

Trotz allem haben sich die Beiden fest vorgenommen Wien als eine Art Station der Weltreise zu sehen (sie meinen das jetzt ausnahmsweise so ein bissi eso-teso-transzendent) und was die Partyszene betrifft kamma ned sudern (liebe Piefke: gemeint ist: Man kann nich meckern). Hazel und Lie haben sich noch in Laos überlegt, daß es toll wäre, die ganzen lieben Wiener (na gut, vielleicht gibt es auch noch nette Wiener, die nicht da waren, aber nicht so viele!) auf einmal zu sehen und des ging auch. Man solls nicht glauben, aus dem hinterletzten asiatischen Kaff kann man einen Wiener U-Bahnbogen mieten und ihn mit der Crème de la Crème der Wiener Bohème füllen. Geil, Leut. Liezel danken!

Keine Kommentare


Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht

Diese HTML tags können sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>